Fragen an … den Film „Observance“!

– Die OffBlogger-Kategorie mal anders –

Nachdem ich den Trailer zu „Observance“ (AUS, 2015) gesehen hatte, war ich darauf eingestellt, den Film nur mit Kissen und Licht anschauen zu können – so gruselig wirkten die Bilder. Bilanz am Schluss: Ich bin zwei Mal kurz erschrocken, das war’s. Die restliche Zeit habe ich damit verbracht, Antworten auf die vielen offenen Fragen zu finden, die „Observance“ aufwirft. Denn nach der ersten halben Stunde weiß der Zuschauer lediglich, dass Parker (Lindsay Farris) den Auftrag hat, Tenneal (Stephanie King) zu observieren. Er bezieht ein leerstehendes, mit Zeitungen zugeklebtes Appartement gegenüber ihrer Wohnung, in der während des Jobs seltsame Dinge passieren. Zwischendurch werden Rückblicke von einem kleinen Jungen gezeigt, zu dessen Hintergrund der Zuschauer ebenfalls keine Informationen bekommt.

Darum stelle ich in diesem Beitrag meine Fragen nicht an einen Regisseur, Schauspieler oder Produzenten, sondern an den Film!

observance

 

  1. Warum wird Tenneal observiert?
    Das ist meine erste Frage an den Film – die leider bis zum Schluss offen bleibt. Hat die Beobachtung etwas mit ihrem Job zu tun, ihrem Freund oder mit etwas ganz anderem?
  2. Wer ist der kleine Junge?
    Immer wieder taucht ein kleiner Junge auf, dem schwarze Farbe aus den Augen läuft. Wer er ist, wird ebenfalls nicht beantwortet. Man kann nur vermuten, dass es sich um jemanden oder Parker selbst aus der Vergangenheit handelt.
  3. Was hat es mit der schwarzen Farbe auf sich?
    Die schwarze Farbe zieht sich durch den ganzen Film und zeigt sich in den verschiedensten Formen. Ob an der Wand oder in den Augen des kleinen Jungen. Ist es eine Krankheit, ein Virus oder ein Fluch?
  4. Welche Rolle spielen die Klippen im Film?
    Es gibt verschiedene Szenen, in denen Parker mit seinem Schwager oder dem kleinen Jungen an Klippen steht. Auch an diesem Ort muss etwas in der Vergangenheit passiert sein, doch was nur?
  5. Warum fällt die Zeitung immer am gleichen Fenster ab?
    Immer am gleichen Fenster liegt eine Zeitung auf dem Boden. Was passiert? Wird sie von jemandem oder einer unsichtbaren Kraft heruntergerissen? Und wenn ja, von wem?

Vielleicht finden ja andere Zuschauer Antworten auf diese Fragen?

Text: Judith Gawol
Fotos: Filmfest Oldenburg


Screenings von „Observance“:
Do., 17.9., 21.30 Uhr, theaterhof/19
Fr., 18.9., 23.45 Uhr, cine k

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.